Meldungsübersicht
Novelle zur Wohnbauförderung und innovative Baukonzepte als Lösungsansätze für soziale Treffsicherheit und leistbares Eigenheim
Salzburg, 9. November 2018. Öffentliche Interessen, regionale Nachhaltigkeit und eine gesunde Wirtschaft können Hand in Hand gehen – das ist die Erkenntnis eines Mediengesprächs in Salzburg. Wohnbaureferentin Mag. (FH) Andrea Klambauer erörterte mit Vertretern der Baustoffindustrie, wie wirtschaftspolitische Impulse mit den individuellen Wünschen zusammenspielen. Der Traum vom Eigenheim wird mit dem neuen Salzburger Wohnbauförderungsgesetz leichter verwirklichbar.
Pörtschach/Wien, 22. Februar 2018. Im Jahr 2017 hat Kärnten wieder das öffentliche Bauvolumen wie vor der Krise im Jahr 2008 erreicht. Dass leistbares Wohnen, regionale Nachhaltigkeit und eine gesunde Wirtschaft Hand in Hand gehen können – darüber herrschte Einigkeit zwischen Vertretern der Politik und Bauwirtschaft bei der Veranstaltung „Chance Massivbau“ vom 20. Februar 2018.
St.Pölten, Oktober 2017. Wohnbau aus massiven Baustoffen – diese Kombination aktiviert die regionalen Strukturen in Niederösterreich nachhaltig. Das ist die Essenz eines Medien-Roundtables, bei dem Vertreter von Politik und Massivbauerzeugern Anfang Oktober in St. Pölten zusammenkamen. Das spezifische Wesen der Massivbauherstellung wirkt als Strukturträger in den Regionen. Zugleich will die Branche sich als Arbeitgeber neu präsentieren.
Wien, 28. März 2017. Regionale Strukturen und Klimaschutz begünstigen sich gegenseitig: Erstaunlich einig fanden sich dazu Vertreter von Politik, Wirtschaft und ExpertInnen beim Dialogforum von BAU!MASSIV! Die Nachhaltigkeitsplattform der österreichischen Massivbauwirtschaft lud unter dem Ehrenschutz von Andrä Rupprechter, Bundesminister für Umwelt und Landwirtschaft, zum Gespräch. klimaaktiv zeichnete den Fachverband der Stein- und keramischen Industrie mit der Partner-Urkunde aus.
Alle Einträge wurden geladen.

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler


Kontakt

Mag. Beatrix Skias 
Managing Director
Kobza Integra Public Relations GmbH
T  +43 1 522 55 50
M +43 664 434 24 21
b.skias@kobzaintegra.com