Meldung vom 19.03.2019

„Bleib am Ball“:  Die Kleinen ganz groß beim Basketball-Nachwuchsturnier 

Bild 1

Klemens Hallman bei der Siegerehrung

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder

Kurztext (558 Zeichen)Plaintext

Wien, 19.03.2019: Am vergangenen Sonntag fand in der Sporthalle Steigenteschgasse im 22. Wiener Gemeindebezirk zum 15. Mal das Basketball-Schulturnier „Bleib am Ball“ statt – eines der größten Sportnachwuchs-Projekte in Österreich, das seit 2011 von den Basketballvereinen BC Hallmann Vienna und Basket2000 Vienna organisiert wird. Auf der von der Hallmann Holding gesponserten Veranstaltung trafen mehr als 300 Kinder aus zwölf verschiedenen Wiener Volksschulen und einige Promis aufeinander.
Bei guter Stimmung und vollen Tribünen feuerten Eltern und Freunde die jungen Basketball-Nachwuchsspieler lautstark an. Als Highlight neben den einzelnen Turnierspielen gab es zum Abschluss auch ein „All-Star-Game“ mit den besten Spielern aller Schulen sowie einen Mannschaftsbewerb im Freiwurfwerfen, den das Team der OVS Wittelsbachstraße für sich entscheiden konnte. Bei der Siegerehrung erhielten alle Spielerinnen und Spieler ihre Preise von prominenten Ehrengästen wie Ex-Germany’s Next Topmodel Barbara Meier oder Sportminister Heinz-Christian Strache.  
 
Eine Alternative für „Generation Playstation“
Klemens Hallmann, der mit seiner Hallman Holding nicht nur Hauptsponsor des Turniers, sondern auch des BC Hallmann Vienna ist, betont den gesellschaftlichen Mehrwert von „Bleib am Ball“: „In Zeiten von ‚Generation Playstation‘ ist es wichtig, Jugendlichen schon früh den Wert von Bewegung und Teamgeist nahezubringen. Anstatt zu Hause auf der Couch zu sitzen, erleben die Kinder hier, dass man es mit Disziplin und Gemeinschaftssinn weit bringen kann. In diesem Sinne fördern wir nicht nur den Basketballnachwuchs, sondern auch die Gesellschaft als Ganzes.“ 
 
Große Bedeutung für den Basketball-Nachwuchs
Das Ziel von „Bleib am Ball“ ist es, Kinder schon im Volksschulalter zum Basketball zu bringen und sie über das Training und die Schulturniere auf eine spielerische Art sportlich zu fördern und zu motivieren. Zeljko Racic, Vereinspräsident von Basket2000 Vienna, blickt mit Stolz auf die Entwicklung des Nachwuchsturniers: „Durch unsere Kooperation mit dem Bundesligateam BC Hallmann Vienna haben wir die Möglichkeit, Kindern den Basketballsport näher zu bringen und ihnen einen Zugang zum Profisport zu bieten. Es freut mich, dass wir dieses Projekt durch die große Unterstützung unseres Hauptsponsors realisieren können.“
 
Prominente Besucher und Unterstützer    
Neben Klemens Hallmann und seiner Verlobten Barbara Meier waren auch hohe Vertreter des österreichischen Sports anwesend: Vizekanzler und Sportminister Heinz-Christian Strache, Sektionsleiter im Sportministerium Philipp Trattner und der Vizepräsident des Wiener Basketballverbands Peko Baxant waren ebenso dabei wie einer der langjährigen Sponsoren und Unterstützter des Projekts Paul Kolarik von Kolariks Freizeitbetriebe.
 
Bildmaterial:
Copyright/Fotograf: Nina Suzuki 
Bild 1: Klemens Hallman bei der Siegerehrung
Bild 2: (vlnr) Peko Baxant (Vizepräsident des WBV), Konstantin Dobrilovic (Sportministerium), Zeljko Racic (Vereinspräsident Basket2000 Vienna), Nino MIljkovic (Sportlicher Leiter Basket2000 Vienna), Heinz-Christian Strache (Vizekanzler und Sportminister), Stjepan Stazic (Vorstandsmitglied BC Hallmann Vienna), Klemens Hallmann (Hallman Holding), Philipp Trattner (Sportministerium), Barbara Meier, Mario Riemel (Bezirksrat 10. Bezirk), Paul Kolarik (Kolariks Freizeitbetriebe)
Bild 3: "Bleib am Ball" Nachwuchsturnier
Bild 4: "Bleib am Ball" Nachwuchsturnier
  
Rückfragehinweis

Theo Bousek
Kobza Integra
Public Relations GmbH
Lehárgasse 7, Stiege 1, Mezzanin
A-1060 Wien, Austria
t.bousek@kobzaintegra.com
T +43 1 52255 50-306
M +43 664 25 48 562

 

Klemens Hallmann
Klemens Hallmann ist österreichischer Unternehmer und Investor. Die von ihm gegründete HALLMANN Group ist eine der großen österreichischen Unternehmensgruppen mit Schwerpunkt Immobilien. Sie ist im Kauf, in der Adaptierung und Entwicklung von Immobilien-Projekten sowie an mehreren namhaften Unternehmungen in den Bereichen Investment und Firmenbeteiligungen tätig.

Klemens Hallmann ist Eigentümer der österreichischen SÜBA Beteiligungs Aktiengesellschaft sowie Kernaktionär und Aufsichtsrat bei MagForce AG, einem auf dem Gebiet der nanotechnologisch unterstützten Krebstherapie führenden Unternehmen. 

Neben den oben genannten Beteiligungen ist Klemens Hallmann Aufsichtsrat und Großaktionär der Filmhouse Germany AG und deren Tochtergesellschaften Summerstorm Entertainment und Egoli Tossell New Film GmbH sowie Executive Producer mehrerer internationaler Kinofilme.
 
HALLMANN HOLDING International Investment GmbH
Die HALLMANN HOLDING, mit Sitz in Österreich, ist seit über 20 Jahren in der Entwicklung und Adaptierung qualitativ hochwertiger Immobilien-Projekte in Österreich, Europa und weltweit sowie als Investor tätig. Einen der Schwerpunkte bilden der Erwerb von Luxusimmobilien, Zinshäuser und die Revitalisierung von Liegenschaften. In Österreich zählt sie mittlerweile zu einem der großen unabhängigen Akteure auf diesem Gebiet. Das Hauptaugenmerk bei den Immobilien gilt der Qualität der Standorte, der Attraktivität der Immobilien, einer nachhaltigen Sicherung der Erträge sowie dem Substanzerhalt und der Wertsteigerung der Objekte. 

Bei der HALLMANN HOLDING handelt es sich um Immobilien und Assets die ausschließlich im eigenen Besitz liegen. Mehrere internationale Beteiligungen an Unternehmen und Projekten zählen ebenfalls dazu. Dabei bildet eine klare und zielgerichtete Investitionsstrategie die Grundlage für stabiles Wachstum. Genau diese Kontinuität in einer sich rasch verändernden Branche ist eine von vielen Eigenschaften, welche private aber vor allem institutionelle Partner an der HALLMANN HOLDING schätzen.
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

989 x 727
Bild 2
1 031 x 694
Bild 3
1 280 x 853
Bild 4
1 280 x 427

Bild 1 (. jpg )

Klemens Hallman bei der Siegerehrung

Maße Größe
Original 989 x 727 610,3 KB
Small 600 x 441 97 KB
Custom x