Meldung vom 02.07.2019

ISO-Zertifizierung: Nachhaltigkeit im Fokus bei LUKOIL Lubricants Europe

Thomas Kelz

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Kurztext (467 Zeichen)Plaintext

Wien, 02.07.2019. LUKOIL Lubricants Europe setzt ein weiteres starkes Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit und hat im Juni erfolgreich die Zertifizierung des Umweltmanagementsystem-Standards nach ISO 14001: 2015 abgeschlossen. Durch diese von Quality Austria durchgeführte Zertifizierung wird am Standort Wien die Verantwortung gegenüber Mensch und Natur als fester Unternehmensbestandteil verankert. 
 
„Im Zuge unserer Nachhaltigkeitsstrategie haben wir uns im Handlungsrahmen der ‚Sustainable Development Goals (SDG)‘ der Agenda 2030 ambitionierte Ziele gesetzt, um die Nachhaltigkeitsperformance des Unternehmens zu steigern und den Energieverbrauch zu senken“ erklärt Oleg Tolochko, Managing Director der LUKOIL Lubricants Europe GmbH. „All unsere Ziele werden im ‚LUKOIL Lubricants Sustainability Report‘ gemäß Global Reporting Initiative (GRI) zusammengefasst und veröffentlicht.“
 
Ressourcenschonende und nachhaltige Produktion
Bereits im Jahr 2015 wurde mit der Errichtung einer eigenen Schiffsanlegestelle für die Anlieferung der Basisöle der erste wesentliche Schritt zur Verminderung verkehrsbedingter CO2-Maßnahmen gesetzt. Ein weiterer Fokus wurde im Jahr 2018 auf die Reduktion des Energieverbrauchs sowie die Erhöhung des Ökostromanteils gesetzt. Hier wurden Investitionen in eine Photovoltaikanlage in Kombination mit einer LED Beleuchtung getätigt.  Auch im Bereich Abfall konnte LUKOIL durch die Umstellung der Abfallentsorgungsinfrastruktur und der Anschaffung von Fasspressen das Abfallvolumen um mehr als 90% reduzieren. Durch diese Umstellungen wird sichergestellt, dass die Abfälle vermehrt einer stofflichen Verwertung zugeführt werden können. 
 
Thomas Kelz, Corporate Sustainability Specialist, erläutert die CSR-Philosophie des Unternehmens: „In Anbetracht aller Maßnahmen, die wir bereits umgesetzt haben, war es die nächste logische Konsequenz, eine unabhängige Zertifizierung anzustreben. LUKOIL Lubricants will mit diesem Schritt die Kooperationen zwischen Kunden und Lieferanten forcieren, um in globalen Lieferketten Nachhaltigkeitsaspekte zu stärken.“ 
 
Nach dem Beschluss, den Weg zur ISO 14001 gemeinsam mit der Quality Austria zu beschreiten, wurde das Zertifizierungsaudit Anfang Juni bravourös absolviert. 
 
 
Bildmaterial: 
Thomas Kelz © Pawel Gruszkiewicz
 
Rückfragehinweis 
LUKOIL Lubricants Europe GmbH
Mag. Ing. Mišo Ćurčić de Jong 
Marketing Director Europe
1220 Wien, Uferstrasse 8
E-Mail: Miso.CurcicDejong@lukoil.com
Tel: +43 1 205 222-1602
 
 
Über LUKOIL Lubricants
Die LUKOIL Lubricants International Gruppe ist die internationale Schmierstoffsparte des größten privaten russischen Mineralölkonzerns LUKOIL. Die LUKOIL Lubricants International Holding GmbH hält neben ihrer Produktionsstätte in der Wiener Lobau auch Beteiligungen in Deutschland, Finnland, Rumänien, Bulgarien, Weißrussland, in der Ukraine, der Türkei, in Dubai, in Kasachstan und in den USA. Der Mutterkonzern LUKOIL unterhält die größten sich im Privatbesitz befindlichen Erdölreserven und gewährleistet damit die Versorgungssicherheit für weltweit alle Märkte.
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

3 744 x 3 744

Thomas Kelz (. JPG )

Maße Größe
Original 3744 x 3744 4,2 MB
Medium 1200 x 1200 97,7 KB
Small 600 x 600 45,6 KB
Custom x