Meldung vom 06.03.2019

Taxify heißt jetzt Bolt!

Bild 1

Taxify heißt jetzt Bolt

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder

Kurztext (453 Zeichen)Plaintext

Tallinn/London/Wien, 07.03.2019 - Taxify, die führende europäische On-Demand-Transportplattform, ändert ihren Namen auf Bolt und stellt gleichzeitig ein neues Logo vor. Dieser Entwicklungsschritt steht in unmittelbarem Einklang mit dem wachsenden Angebot des Unternehmens bei modernen Mobilitätsservices: Das Bolt-Portfolio reicht vom Ride-Hailing mit Autos und Motorrädern bis hin zum Scooter-Sharing.
Markus Villig, CEO und Mitbegründer von Bolt: "Taxify wurde vor fünf Jahren mit dem Ziel gegründet, den Stadtverkehr einfacher und günstiger zu machen. Unser erstes Produkt war ein Modell zur Vermittlung von Taxis, das dem Unternehmen seinen ursprünglichen Namen gab. Wir haben unsere Mission stetig weiterentwickelt. Damit sind wir aber auch einem Teil unserer Marke und insbesondere unserem ursprünglichen Namen entwachsen. Unser Anspruch ist es, die immer vielfältiger werdenden Herausforderungen im Transport zu lösen. Damit soll unsere Marke nicht die Vergangenheit, sondern die Zukunft des Unternehmens widerspiegeln.
Unser neuer Name Bolt steht für schnelle und mühelose Fortbewegung – also genau dafür, wie die Mobilität in den Städten sein sollte, sei es mit dem Auto, dem E-Roller oder mit Öffis. Der Name betont auch unsere Überzeugung, dass die Zukunft des Verkehrs elektrisch sein wird."
 
Das aus Estland stammende Technologieunternehmen bedient heute weltweit 25 Millionen Kunden in über 30 Ländern und hat sich zu einem der Marktführer in Europa und Afrika entwickelt. Es ist auch das erste Unternehmen, das Ride-Hailing und Roller-Sharing in einer einzigen App vereint hat. Derzeit arbeitet Bolt an der Expansion des Roller-Sharing-Services in mehrere europäische Städten.
 
Der Rollout der neuen Marke Bolt wird in den nächsten Wochen schrittweise in den unterschiedlichen Märkten erfolgen. Die Bolt Nutzer müssen nichts tun, da die App automatisch aktualisiert wird.
 
Rückfragehinweis
Mag. Franz Ramerstorfer
Tel.: +43 1 522 55 50-303
Mobil: 0664 88 67 81 59
 
Über Bolt
Bolt, früher bekannt als Taxify, ist die führende europäische Transportplattform, mit dem Ziel, den Stadtverkehr einfacher, schneller und zuverlässiger zu machen. Gegründet von Markus Villig, wurde Bolt 2013 auf den Markt gebracht. Bolt ist eine der am schnellsten wachsenden Transportplattformen in Europa und Afrika, mit Investoren wie Daimler, Didi Chuxing, Korelya Capital und TransferWise-Mitbegründer Taavet Hinrikus. 
 
Bolt hat weltweit 25 Millionen Kunden in über 30 Ländern. www.bolt.eu
 
Über den CEO
Markus Villig ist Gründer und CEO von Bolt (früher Taxify). Mit seinem Bruder Martin (früher bei Skype) entwickelte er im Jahr 2013 im Alter von 19 Jahren die erste Version von Bolt. Markus Villig wurde als jüngster CEO von Forbes Europa in der „30 unter 30“ Liste vorgestellt und ist der jüngste Gründer eines Milliardenunternehmens in Europa.
 
Bildmaterial 
Pressefotos anbei. Abdruck honorarfrei.
Fotorechte: Bolt
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 320 x 1 800
Bild 2
5 472 x 3 648
Bild 3
2 000 x 1 200
Bolt Logo
1 447 x 849

Bild 1 (. png )

Taxify heißt jetzt Bolt

Maße Größe
Original 2320 x 1800 967,4 KB
Medium 1200 x 931 374,9 KB
Small 600 x 465 112,2 KB
Custom x